Feuerwehr Hötensleben legt Rechenschaft ab

IMG 080003.03.20187

Auch am Sonnabend hieß es bei der Freiwilligen Feuerwehr Hötensleben Rechenschaft für das Jahr 2017 abzulegen.



Neben den Hötensleber Feuerwehrangehörigen konnten erneut viele Gäste begrüßt werden. Zu Gast waren Abordnungen der Feuerwehren Ohrsleben, Hoiersdorf und Schöningen, das Technische Hilfswerk Schöningen, Bürgermeister der Gemeinde Hötensleben Horst Scheibel, Verbandsgemeindewehrleiter Reinhard Breitfelder, der 1. stellvertretende Vorsitzende des Feuerwehrverband Börde e. V Harald Hinz, sowie Leiter und Notfallseelsorge/ -begleitung und Pfarrer der evangelischen Kirche Hötensleben Herr Peter Mücksch.


Ortswehrleiter Lars Ulrich begann seinen Bericht mit der Darlegung der Mitgliederzahlen der Freiwilligen Feuerwehr Hötensleben. Erfreulicherweise konnte in allen Abteilungen im Jahr 2017 ein Zuwachs verzeichnet werden. Neben der Arbeit in der Kinder- und Jugendfeuerwehr wurde aktiver bei Personen über 18 Jahren, den sogenannten ,,Quereinsteigern'', geworben.


Die Ausbildung findet wöchentlich, jeden Donnerstag um 19 Uhr bei der Freiwilligen Feuerwehr Hötensleben statt. Neben der eigenen Ausbildung konnten die Feuerwehrangehörigen auch an Lehrgängen der Gemeinde, des Landkreises und Landes teilnehmen.

 
Im Jahr 2017 rückte die Freiwillige Feuerwehr Hötensleben zu 25 Einsätzen in und um Hötensleben aus. Des Weiteren konnten die Feuerwehrangehörigen an 3 Einsatzübungen teilnehmen.


Neben den Ausbildungs- und Übungsdiensten veranstalteten die Feuerwehrangehörigen gemeinsam mit dem Feuerwehr-Förderverein Hötensleben e. V. im Jahr 2017 eine Braunkohlwanderung, Osterfeuer, Maibaumaufstellung, einen Kameradschaftsnachmittag mit der Partnerfeuerwehr Hoiersdorf aus Niedersachsen sowie eine Weihnachtsfeier. Bei der Teilnahme am Löschangriff Nass der Verbandsgemeinde Obere Aller konnte ein guter 5. Platz erzielt werden.


Im würdigen Rahmen der Jahreshauptversammlung konnten auch in diesem Jahr wieder Ehrungen und Beförderungen an die Feuerwehrangehörigen ausgesprochen werden. Eine Besondere Ehrung wurde Kamerad Walter Hustedt zuteil, welcher für seine 70-jährige Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr Hötensleben ausgezeichnet wurde.


Ehrungen

Marcel Nienstedt     10 Jahre Brandschutzzeichen Stufe 1
Michael Simon         10 Jahre Brandschutzzeichen Stufe 1

Walter Hustedt         70 Jahre Brandschutzzeichen Stufe 7

 
Verpflichtungen zum Einsatzdienst

Michelle Lando


Beförderungen

Thomas Biermann             zum Ersten Hauptfeuerwehrmann
Sven Mrosek                        zum Ersten Hauptfeuerwehrmann
Marcel Nienstedt                 Oberlöschmeister
Stefan Rügenhagen           Brandmeister

Auch in diesem Jahr sind wieder Aktivitäten rund um die Feuerwehr geplant. Gemeinsam mit dem Feuerwehr-Förderverein Hötensleben e. V. findet am 29.03.2018 das Osterfeuer statt. Weiterhin ist am 01.09.2018 ein Tag der offenen Tür auf dem Gelände der Freiwilligen Feuerwehr Hötensleben geplant.


Alle Informationen zu geplanten Veranstaltungen, Terminen der Ausbildungsdienste von Kinder- und Jugendfeuerwehr sowie der Einsatzabteilung sind auf der Homepage www.feuerwehr-hoetensleben.de einsehbar.

 

Text und Bilder: Marcel Nienstedt (FF Hötensleben)

 

  • IMG_0749
  • IMG_0756
  • IMG_0768
  • IMG_0777
  • IMG_0781
  • IMG_0786
  • IMG_0800

 

 

wichtige Ankündigungen

ANMELDUNG für Löschangriff Nass der Jugendfeuerwehr
im Downloadbereich veröffentlicht

 

Veranstaltungs-Termine

25.08.2018
Tag der offenen Tür
"Technik allein rettet nicht"
Beginn: 10:00 Uhr
Ort: FF Alikendorf 


19.09.2018
Vorstandssitzung 
Zeit: 19:00 Uhr
Ort: FTZ Oschersleben


22.09.2018
Löschangriff "Nass" der
Jugendfeuerwehren
ANMELDUNG bis 31.08.
Zeit: wird noch bekannt gebeben
Ort: Dodendorf (Sülzetal)


22.09.2018
Tag der offenen Tür
Beginn: ab 11:00 Uhr
Ort: FF Hornhausen